Press  »  Zweibrücken präsentiert sich auf der Cebit.

Pfälzischer Merkur. "Zweibrücken präsentiert sich auf der Cebit." Pfälzischer Merkur. March 21, 2007. No. 68, p. 23.

Zweibrücken präsentiert sich auf der Cebit.

FH zu Gast bei der größten Messe für Informations- und Kommunikationstechnologien

Zweibrücken/Hannover. Wenn die Cebit jedes Jahr im Frühjahr als weltweit größte Messe der Informations- und Kommunikationstechnologien ihre Tore öffnet, dann ist eine mit von der Partie: die Fachhochschule Kaiserslautern.

Für sie ist die Cebit noch immer eine wichtige Plattform zum Erfahrungsaustausch über aktuelle Trends der Branche. Dieses Jahr hatte der Standort Zweibrücken seine Zelte in Hannover aufgeschlagen – mit zwei Exponaten am Rheinland-Pfalz Stand C 39 in Halle 9 und am Ausstellungsstand B 27 der HIS GmbH, ebenfalls in Halle 9. Am Stand der Rosenstädter erhielten die Cebit-Gäste Informationen zum Thema Knoppix, ein System auf DVD mit automatischer Hardwareerkennung und Unterstützung für fast jeden PC. Benutzt werden kann sie als portables Desktop-Arbeitssystem, für den Einstieg in Linux, für den sicheren Internet Zugang oder zur Datenrettung. Besonders der Einsatz in Schule und Ausbildung wurde in Hannover vorgestellt.

Hendrik Speck, Professor für interaktive Online-Medien in Zweibrücken, demonstrierte den Messebesuchern eine Anwendungssoftware, mit der soziale Netzwerke visualisiert und analysiert werden können. Unabhängig davon, ob es sich dabei um Marketing, Unternehmensstrukturen, Politiker oder Spam handelt, können die entsprechenden Teilnehmer, Organisationsstrukturen, Hierarchien, Abhängigkeiten, Interessen, Themen und Problemstellungen erkannt und dargestellt werden.

Der zweite Stand gehört schon länger zu einer festen Größe auf der Cebit. Hier werden die Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen der HIS GmbH aus Hannover und der Arbeitsgruppe des Informatikprofessors Thomas Walter gezeigt. Die Internet-Funktionalität für das Unternehmen stammt aus Zweibrücken, wird deutschlandweit angeboten und eingesetzt und ist Ergebnis einer langen und intensiven Zusammenarbeit mit dem Partner in Hannover, in der auch Studierende eingebunden sind.

Contact

Professor Hendrik Speck. 2007.

Prof. Hendrik Speck
University of Applied Sciences Kaiserslautern
Department of Computer Sciences
Amerikastrasse 1
66482 Zweibrücken
Germany

Office: Building O, Room O 017

E-Mail: Hendrik.Speck  (at) hs-kl (dot) de
Phone: +49 631 3724 5360

Call Prof. Hendrik Speck with Sykpe Chat with Prof. Hendrik Speck

See Xing Profile of Prof. Hendrik Speck See Projects and Programs of Prof. Hendrik Speck

* Click here to View larger map.