Press  »  Wie sicher sind Sozialnetze?

Müßle, Tim. Wie sicher sind Sozialnetze? Der Westen. October 18, 2009.

Wie sicher sind Sozialnetze? Datensammler bei SchülerVZ unterwegs – „Mehr Informationen, als die Stasi je hatte”

Über eine Million Datensätze aus dem Internet-Sozialnetzwerk SchülerVZ sind kopiert und einem Internet-Blog zugespielt worden. Wie sicher sind persönliche Daten, die auf Sozialnetzwerken wie SchülerVZ, Xing, oder StudiVZ abgelegt werden?

Was ist bei SchülerVZ überhaupt passiert?

Laut übereinstimmenden Meldungen und Blogeinträgen, darunter auch offiziellen Erklärungen der SchülerVZ-Betreiber, hat ein eingetragener Nutzer massenhaft Inhalte aus SchülerVZ-Profilen kopiert, in einer elektronischen Liste zusammengefasst und dann im Internet verbreitet.

Was steht in der Liste?

Die Angaben sind widersprüchlich, möglicherweise kursieren wenigstens zwei verschiedene Listen. „Aus anonymer Quelle wurden uns Listen von zahlreichen SchülerVZ-Nutzer zugeschickt”, schreibt der Internet-Blogger Markus Beckedahl auf netzpolitik.org. Eine Liste habe über eine Million Datensätze umfasst, darin enthalten etwa Namen der Schüler sowie die Schulen, auf die sie gehen. Eine kürzere Liste habe detailliertere Infos enthalten, etwa Angaben zu Name, Schule, Geschlecht, Alter und auch ein Foto.

Mit den Listen hätten sich einfache Sortierungen anfertigen lassen, etwa „alle Schüler aus Berlin” oder „alle Schülerinnen im Alter von 13, die in Siegen wohnen samt Bild und ihrer Schule”, hieß es auf netzpolitik.org. SchülerVZ betonte in einer offiziellen Stellungnahme, dass keine Zugangsdaten wie E-Mail Adressen oder Passwörter darin enthalten seien.

Wer hat die Daten kopiert?

Das steht noch nicht fest, möglicherweise gehen die Listen auf ein Computerprogramm zurück, dass ein Internet-Techniker aus Bayern geschrieben hat. Er behauptet in seinem Blog, „in einer Community die komplette Datenbank vom Programm ,Bot' (SchülerVZ) zum Download” bereitgestellt zuhaben. Mit „kompletter Datenbank” ist augenscheinlich die Liste gemeint, die ein von ihm erstelltes Computerprogramm aus den frei zugänglichen Daten von SchülerVZ über einen längeren Zeitraum automatisch zusammenkopiert hat.

Ist das nicht illegal?

Zumindest untersagen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von SchülerVZ, die Daten der Nutzer auf diese Art zusammenzukopieren. Die Betreiber räumen ein, dass es sich bei dem Vorfall nicht um ein „Datenleck”, sondern um eine Sammlung handelt, die theoretisch jeder SchülerVZ-Nutzer anlegen könnte, „wenn er ausreichend Zeit hat, indem er sich die Profile Seite für Seite ansieht und dann kopiert”.

Unangenehm für die Nutzer. Was tut SchülerVZ dagegen?

Das Unternehmen, das zur Mediengruppe Holtzbrinck („Die Zeit”) gehört, will derartigen Datensammlungen einen Riegel vorgeschoben haben: „Wir haben den Zugriff auf eine erhöhte Anzahl von Profilen in einem kurzen Zeitraum sofort eingeschränkt”, beteuerte SchülerVZ am Wochenende.

Wie können Nutzer sich vor Missbrauch Ihrer Daten schützen?

Eigentlich gar nicht. Technisch sind Manipulationen dieser Art immer möglich, da man sich nur anmelden muss, um Zugang zu den Daten zu bekommen. „Es gilt, dass nur solche Daten veröffentlicht werden sollten, bei denen man selbst kein Problem damit hätte, wenn diese am nächsten Tag auf einer Zeitungstitelseite stehen würden”, zitiert netzpolitik.org Falk Lüke, Referent des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen. Der Informatik-Professor Hendrik Speck von der Fachhochschule Kaiserslautern kritisiert zugespitzt im ZDF-Interview die Sozialnetzwerke: „Die haben mehr Informationen, als die Stasi je hatte.” Speck bemängelt, dass Nutzer von Alter über Wohnort bis hin zu Lieblingsfilmen oder -musik, auch politische Neigungen oder sexuelle Ausrichtungen preisgeben würden.

Contact

Professor Hendrik Speck. 2007.

Prof. Hendrik Speck
University of Applied Sciences Kaiserslautern
Department of Computer Sciences
Amerikastrasse 1
66482 Zweibrücken
Germany

Office: Building O, Room O 017

E-Mail: Hendrik.Speck  (at) hs-kl (dot) de
Phone: +49 631 3724 5360

Call Prof. Hendrik Speck with Sykpe Chat with Prof. Hendrik Speck

See Xing Profile of Prof. Hendrik Speck See Projects and Programs of Prof. Hendrik Speck

* Click here to View larger map.