Press  »  Theseus-Talente ausgezeichnet

Bager, Jo. Theseus-Talente ausgezeichnet. Heise. June 17, 2008.

Theseus-Talente ausgezeichnet

Im Rahmen eines Festaktes wurden heute in Berlin die Gewinner des Wettbewerbs Theseus Talente[1] ausgezeichnet. Das Theseus-Programm[2] hatte im Oktober den Wettbewerb ausgerufen, um auch Nachwuchswissenschaftler in das deutsche Suchmaschinenprojekt hereinzuholen. Die undurchsichtige Vergabe des mit 90 Millionen Euro geförderten Leuchtturmprojekts Theseus an ein geschlossenes Konsortium war zuvor kritisiert worden.

Die Gewinner erhalten insgesamt 50.000 Euro an Preisgeldern; außerdem sollen die besten Themen mit einem der Theseus-Partner in Form eines Praktikums oder der Betreuung einer Diplomarbeit weiterentwickelt werden. Eine Jury bestehend aus Konsortialpartnern und externen Experten wählte aus 180 Bewerbungen die Sieger aus.

Am besten gefiel der Jury das Projekt von Sonja Kraus, die an den Universitäten Düsseldorf und Köln auf das Lehramt studiert, mit den Nebenfächern allgemeine Sprachwissenschaft und sprachliche Informationsverarbeitung. Sie beschäftigte sich damit, wie Nutzern automatisch Vorschläge gemacht werden können, um ihre Inhalte mit Schlagworten zu versehen (zu "taggen").

Markus Dolch, Student der Informationswirtschaft an der Universität Karlsruhe beschäftigt sich mit sogenannten "Service Level Providern", Dienstleistern, die Dienste anderer Anbieter im Internet bündeln, wobei sie zugleich die Güte der Dienstleitungen überwachen und steuern. Philip Niehues, Student der Multimedialen Kommunikation, erhielt den dritten Preis für sein Projekt Netical, das eine Metasuche mit verschiedenen sozialen Komponenten verknüpft.

Jury-Mitglied Professor Hendrik Speck äußerte am Rande der Veranstaltung die Hoffnung, dass der Talente-Wettbewerb eine regelmäßige Veranstaltung wird. Ob dies so sein wird, steht derzeit allerdings noch nicht fest.

Contact

Professor Hendrik Speck. 2007.

Prof. Hendrik Speck
University of Applied Sciences Kaiserslautern
Department of Computer Sciences
Amerikastrasse 1
66482 Zweibrücken
Germany

Office: Building O, Room O 017

E-Mail: Hendrik.Speck  (at) hs-kl (dot) de
Phone: +49 631 3724 5360

Call Prof. Hendrik Speck with Sykpe Chat with Prof. Hendrik Speck

See Xing Profile of Prof. Hendrik Speck See Projects and Programs of Prof. Hendrik Speck

* Click here to View larger map.