Press  »  Regeln für Soziale Netzwerke

Wienand, Lars. Regeln für Soziale Netzwerke. Informatiker rügt StudiVZ. Rhein Zeitung. October 3, 2008.

Regeln für Soziale Netzwerke

Informatiker rügt StudiVZ

Völlig ohnmächtig steht die Netzwelt den Plattformen aber nicht gegenüber: „studiVZ ist durch den Bundesverband der Verbraucherzentralen bereits abgemahnt worden”, sagt Informatikprofessor Hendrick Speck, der an der Uni Kaiserslautern über Soziale Netzwerke forscht und als einer der kritischsten Begleiter gilt.

„Die Einhaltung entsprechender Regelungen der Plattform wird vom Berliner Datenschutzbeauftragten begleitet.” Im Laufe des Jahres werde auch die Gruppe 29 der Europäischen Datenschützer verbindliche Regelungen für Soziale Netzwerke verabschieden.

Speck kritisiert es als „beschämend, dass StudiVZ als deutsche Plattform noch nicht erkannt hat, dass der Schutz der Privatssphäre auch als Qualitäts- und Alleinstellungsmerkmal derartiger Plattformen verstanden werden kann. Facebook als amerikanische Plattform, gegen die deutsche Datenschützer eigentlich wenig ausrichten könnten, setze im direkten Vergleich mit StudiVZ deutlich ausgereiftere und nutzerfreundlichere Verfahren ein.

Das Gespräch führte RZ-Redakteur Lars Wienand

Contact

Professor Hendrik Speck. 2007.

Prof. Hendrik Speck
University of Applied Sciences Kaiserslautern
Department of Computer Sciences
Amerikastrasse 1
66482 Zweibrücken
Germany

Office: Building O, Room O 017

E-Mail: Hendrik.Speck  (at) hs-kl (dot) de
Phone: +49 631 3724 5360

Call Prof. Hendrik Speck with Sykpe Chat with Prof. Hendrik Speck

See Xing Profile of Prof. Hendrik Speck See Projects and Programs of Prof. Hendrik Speck

* Click here to View larger map.