Press  »  Blogschau 15

Deutsche Welle. Kriminalstatistik 2.0 Blogschau. Blogschau 15. July 6, 2008. 04:59 min.

Blogschau 15

Das gegenwärtige Fernsehprogramm ist ziemlich grauenvoll. Aber – man muss ja nicht fernsehen. Im Internet zum Beispiel, da gibt es eines der schönsten Videoformate weit und breit.

Folge – ein Video-Magazin aus Berlin. Frerk Lintz interviewt die "interessantesten zeitgenössischen Köpfe". Unaufgeregt, entschleunigt und angenehm. Über das Leben, was es ausmacht und warum es so ist, wie es ist. Darüber hat Lintz bislang unter anderem mit Schauspieler Alex Prahl, dem Koch Otto Pfeifer, Radiomoderator Klaus Fiehe oder Print Designer Mario Lombardo gesprochen. Die Leute im Internet, die sind ziemlich begeistert von dem Format.

In Blogs, im Radio, in Magazinen und Zeitungen wird das auf einer doch recht schlichten Idee basierende Folge-Mag als heiliger Videogral gehandelt. Den Glauben an eine sinnvolle Zukunft des Formats Video im Internet schenke es. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung sah nichts weniger als "das schönste und intelligenteste Medienformat, das im Moment in Deutschland zu finden ist."

Interessant nur, dass das schönste und intelligenteste Medienformat aus Deutschland im Moment komplett im Alleingang, ohne Budget und ohne finanzielle Unterstützung produziert wird.


Neues Portal für Wissenschaftsnews

Aus Frustration über die vorhandenen Wissenschaftsseiten hat ein HIV-Forscher aus Quebec – eSciencenews entwickelt. Das Newsportal zapft 40 große Nachrichtenquellen an. Und listet die gefundenen News nach Rubriken. Alle 12 Minuten wird aktualisiert. Heureka!

Kriminalstatistik 2.0

Bei Crimeblips wird mittels einer Karte von Berlin und den entsprechenden Polizeiberichten aufzeigt, wo was passiert ist. Egal ob Diebstahl oder  Vandalismus – öffentlich zugängliche Informationen, wie Bevölkerungsstatistik und Polizeibericht werden visualisiert und statistisch ausgewertet.


Bea in der Disco

Keine Ahnung wieso, aber Co-Moderatorin Beate zwingt heute alle dazu A-Trak zu hören. Ein begnadeter DJ aus Kanada. Außerdem erzählt die digitale Dame vom Blog discodust.

Contact

Professor Hendrik Speck. 2007.

Prof. Hendrik Speck
University of Applied Sciences Kaiserslautern
Department of Computer Sciences
Amerikastrasse 1
66482 Zweibrücken
Germany

Office: Building O, Room O 017

E-Mail: Hendrik.Speck  (at) hs-kl (dot) de
Phone: +49 631 3724 5360

Call Prof. Hendrik Speck with Sykpe Chat with Prof. Hendrik Speck

See Xing Profile of Prof. Hendrik Speck See Projects and Programs of Prof. Hendrik Speck

* Click here to View larger map.